• facebook
  • twitter
  • instagram
  • youtube

"Practical making of leather gloves"

 Zusammenfassung

Die Arbeit gibt einen Überblick über die Fertigung und Bedeutung von Handschuhen in verschiedenen Epochen und Kulturräumen. Das Handbuch teilt sich in zwei Teile auf: die Rolle und Form der Handschuh in der frühen Geschichte der Menschheit bis zum 20. Jahrhundert. Die praktische Fertigung von Lederhandschuhen.

Der erste Teil des Handbuchs beschäftigt sich mit den historischen Aspekten der Handschuhgeschichte und der Etymologie von Handschuhen. Es wird die Entstehung von Handschuhschnitten, über die verschiedenen Handschuhtypen im Mittelalter bis zu den gesellschaftlichen Regeln, die Sitte und Etikette beeinflusst haben, betrachtet. Verschiedene Handschuhtypen werden vorgestellt, wie z.B. der Fehdehandschuh, der Falkenhandschuh, der parfümierte Handschuh, der Liturgischer Handschuh, sowie die Handschuhe, die während der Krönungszeremonie getragen wurden. Beschrieben wird außerdem die Handschuhmode bis zum 20. Jahrhundert. Das 21. Jahrhundert wird durch die zeitgenössischen funktionalen Handschuhtypen aufgezählt.

Der zweite Teil des Handbuchs widmet sich der praktischen Herstellung von Lederhandschuhen. Es werden die Parallelen und Unterschiede zwischen der industriellen Lederhandschuhfertigung und den handgefertigten Handschuhen dargestellt. Abschließend wird ein Überblick über die Lehre der Lederhandschuhmacherei in Deutschland gegeben und beschrieben welche Lederarten sich für die Herstellung von Handschuhen eignen. Der Fokus liegt dabei auf den drei Handschuhtypen Fäustlinge, Fingerfäustlinge und Fünffingerhandschuhe. Es wird beschrieben, wie von der eigenen Hand Maß genommen wird und wie die drei vorgegebenen Handschuhschnitte in den Größen 6¾“, 7“ und 8“ an die eigene Handgröße angepasst werden. Die drei praktischen Anleitungen zur Herstellung von Fäustlingen, Fingerfäustlingen und Fünffingerhandschuhen werden einfach und anschaulich beschrieben und ermöglichen dem Leser eine direkte Anwendung der erlernten Verfahren. Die, mit Fotos bereicherten Anleitungen zeigen für den Leser nachvollziehbar den Herstellungsprozess. Es wird Schritt für Schritt dargestellt in welcher Reihenfolge und mit welchen Arbeitsschritten Handschuhe genäht werden.

Weiterhin wird darauf eingegangen welche Werkzeuge bei der Lederverarbeitung benutzt, und wie die Handschuhschnitte richtig auf dem Leder angebracht werden. Ledereigenschaften wie Dehnung und Laufrichtung spielen hierbei eine wesentliche Rolle. Die verschiedenen Maschinen- und Handnahttechniken werden vorgestellt, als auch eine Vielzahl von Beispielen mit welchen Techniken die Handschuhe dekoriert werden können.

Die Themen verfolgen das Ziel zum einen im schulischen Umfeld, als auch in der Andragogik eingesetzt zu werden. Geschichtliche Fakten, Anleitungen und Schnitte eignen sich besonders für Lehrer und Kursleiter, die das Thema Handschuhmacherei ganzheitlich lehren möchten. Das Konstruieren der Schnitte, der handwerkliche Umgang mit Leder sowie verschiedene Nähtechniken bieten sich für den handwerklichen Unterricht in Schulen an, da sowohl das handwerkliche Geschick, die Sinne, als auch das logische Denken gefördert werden.

Verlag: Elmatar
Erscheinungsjahr: im April 2011
Übersetzung: Kristina Meltsov
Gebundene Ausgabe: 190 Seiten
Größe: 175 x 245
ISBN: 9789949435791
Sprache: englisch+estnisch
 
kaantenaidis webbuch sisukord1 e1425559606859
buch sisukord2 e1425559771163buch page13 e1425559862968
Logo